LA VIE EN ROSE
 
     
 
  Premiere  
 
Winterthur 28.05.2005
29.05.2005
Herdorf (D) 25.06.2005
Bern   5.11.2005
Zürich   7.05.2006
 
 
     
 
 
  Es gibt kein Kabarett ohne Liebe - "La vie en rose" - Chansons in polnischer, russischer und französischer Sprache. Ein Mann und eine Frau. Liebe und Verachtung. Zärtlichkeit und Stacheln. Überschwang der ersten Liebe und Drama der Trennung. Wahrsagungen, Beschwörungen und Talismane, die die Träume über die Liebe Gestalt annehmen lassen. Das ist der lyrischer Abend mit den Liedern aus dem Repertoire von Edith Piaf, Alla Pugaczova, Ewa Demarczyk und Texten von Maria Pawlikowska-Jasnorzewska, Marina Cwietajewa und Guillaum Apollinaire.  
 
 
     
 
 
  Hinter einem Kleinod in der Wüste laufen In die Tiefe des Meeres hinter einer Perle tauchen Und alles das, damit nach uns nur Spuren im Sand Und Kreisen auf dem Wasser hinterbleiben ...
 
   
  Ich liege im Boot am Abend. Sternen über mir, Sternen unter mir Und Sterne in mir.
 
         
   
  Mein lieber, es fallen wie damals die Kastanien ...
   
  Jemand hat einen Brief erhalten. Mit pulsierendem Herz liest er ihn. Er greift sich an den Hals. Und verliert den Grund unter den Füssen. Und in der Luft versinkt.
 
   
         
  Aufgetreten sind E.Gawrońska, I.Müller, T.Krukowska, J.Lewandowska, K.Lisowska, L.Murdzińska, M.Pisarzewska, E.Wąsik, A.Bandomir, G.Pisarzewski, W.Siewczyk  
         
 
     
  Idee und Führung T.Krukowska
  Begleitung (Klavier) K.Szeliga
  Begleitung (Gitarre) P.David
  Bühnenbild M.Gałaś-Prokopf
  Ton W.Lewandowski
  Aussprache (russisch) N.Ryabinina
  Fotos / Fotogalerie J.Madoń